Forum geht's?

Forum geht's?

Erweiterte Suche  
  Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Webmailer GPL  (Gelesen 1786 mal)

Webmaster of Desaster

  • Moderator
  • Hilfskraft
  • *****
  • Bewertung: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Webmailer GPL
« am: Mittwoch - 24. August 2005 - 19:20 Uhr »

also ich hab jetzt 'ne ganze Menge durch,
das Urteil fällt leider vernichtend aus:

:HTM: AeroMail = als rudimentäre Basis OK
:HTM: Basilix = Webseite nicht gefunden !!!
:HTM: IMP = Schrott
:HTM: NOCC = Schrott
:HTM: phpgroupware = Schrott
:HTM: phpop = Schrott
:HTM: popper = Schrott
:HTM: SquirrelMail = Schrott
:HTM: TWIG = Schrott

Und mit Schrott meine ich absolut unbrauchbar !!!
Da gibt es von fehlerbehafteten Scripts über unzählige
Rechtschreibfehler bis hin zu nicht vorhandenen Dateien ALLES !!!

Nur ebend nichts auf Anhieb funktionierendes :-(

Einige dieser Scripte lassen sich ja durch umfangreiche Modifikationen
zur einer rudimentären Funktionalität zwingen,
leider fast immer zum Preis der Aufdeckung von weiteren Fehlern.

An alle GPL-Frickler !!!
Ihr kostet nur Zeit, Geld und Nerven !!! :ENFORCER:
Nehmt eure Köpfe und steckt sie in einen Eimer Wasser !!!

P.S. Auf Bugtraq gibt es ein paar "nette" Meldungen zu Basilix :SCHAEDEL:

Und zum Thema CVS --- immer die neusten Bug's auf'm Server ???
Eigentlich 'ne tolle Sache, aber GPL'ler sind fast immer Idioten :NEAA:
Gespeichert
Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen
Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!

Webmaster of Desaster

  • Moderator
  • Hilfskraft
  • *****
  • Bewertung: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
non GPL
« Antwort #1 am: Donnerstag - 25. August 2005 - 01:08 Uhr »

...habe jetzt mal eine Demo-Version eines
kostenpflichtigen Scripts getestet !!!

:HTM: PhlyMail

Was soll ich sagen, funzt alles einwandfrei,
einfache Konfiguration, bis jetzt fählafrei !!!
Gespeichert
Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen
Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!

UMH

  • Gast
CMS GPL
« Antwort #2 am: Montag - 29. August 2005 - 01:17 Uhr »

ob nu Forensysteme, Groupware oder WebMailer,
zum Thema CMS paßt's ebenfalls wie die Faust auf's Auge:

» also ich hab jetzt 'ne ganze Menge durch,
» das Urteil fällt leider vernichtend aus:

Mambo, Nuke, Typo3, WebGUI und das andere Geraffel.
Alles derselbe fehlerbehaftete Schrott !!! :XPISSED:
Wer keine besonderen Ansprüche stellt,
ist damit bestens bedient.
Wer was spezielles will, muß viel nacharbeiten.
Und wer es gar fehlerfrei haben will,
der sollte besser gleich was eigenes entwickeln !!! :NERVOUS:
Gespeichert

fire

  • Gast
CMS GPL
« Antwort #3 am: Mittwoch - 31. August 2005 - 14:10 Uhr »

» ob nu Forensysteme, Groupware oder WebMailer,
» zum Thema CMS paßt's ebenfalls wie die Faust auf's Auge:
»
» » also ich hab jetzt 'ne ganze Menge durch,
» » das Urteil fällt leider vernichtend aus:
»
» Mambo, Nuke, Typo3, WebGUI und das andere Geraffel.
» Alles derselbe fehlerbehaftete Schrott !!! :XPISSED:
» Wer keine besonderen Ansprüche stellt,
» ist damit bestens bedient.
» Wer was spezielles will, muß viel nacharbeiten.
» Und wer es gar fehlerfrei haben will,
» der sollte besser gleich was eigenes entwickeln !!!
» :NERVOUS:

naja, ich denk mal, daß liegt eher am NICHT-können!
Für ne WebGUI-Install ist leider etwas mehr als Grundwissen gefragt, da reicht es nun mal nicht Yast bedienen zu können, und mit MICROSPOTT-Seminaren kommt man da nicht sehr weit.    
Ich find´s ja toll wenn jemand Selbstsbewusst ist, aber so auf die GPL-er zu rumzuhaun, und selber nicht mehr auf Tasche zu haben ;((  Wenn du WebGUI installiert hast, dann Poste doch mal deine WebGui.conf! Ich unterstelle einfach mal, es hat schon mit der Install nicht hingehaun, denn auf nem 1&1 Paket ist das leider überhaupt nicht möglich!! (bytecamp ebensowenig)
Und falls du es local gemacht hast, ist es unmöglich sich nach gerade mal 3!! Tagen ein Urteil darüber zu erlauben, dazu ist es viel zu mächtig!  
Ich kenne ne Menge Leute die SEHR zufrieden damit sind, aber die schreiben sich ja auch nicht MICRO-SPOTT-Certificated auf die Fahne ;)
Tut mir leid, aber in so einem Fall kann ich nur sagen : Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!
Aber ich bin dann mal auf das fertige Produkt gespannt ;)

Nicht´s für ungut ;)
Fire
(einer von den nichtskönnenden GPL-ern)

--== Nein, das sind keine Rechtschraibpheler, das ist die nächste Stufe der Rechtschreibereform ==--
Gespeichert

unknown

  • Bewertung: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
  • yo
CMS GPL
« Antwort #4 am: Donnerstag - 01. September 2005 - 01:40 Uhr »

Ich denke, dass die Kritik (von WoD) in die falsche Richtung geht.
Wahrscheinlich sind die Erwartungen, die er hegt, ganz anders wie das was ihm WebGui etc. bietet.
Gepaart mit etwas Zeitnot/Ungeduld landed das Zeug dann schnell in der Ecke.

Ich denke, um seine Erwartungen zu befriedigen und nicht gleich ein "Schlachtschiff" dafür zu implementieren bleibt nur eins:
Ein eigenes kleines/schmales/schnelles/individuelles CMS schreiben.

MFG: a4

PS: Ich mag die OpenSourcer ;-)
(wenns muss, dann halt auch unter GPL)
Gespeichert
2much is not enough ...

Mister-X

  • Hilfskraft
  • Bewertung: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
GPL-Geraffel
« Antwort #5 am: Donnerstag - 01. September 2005 - 13:39 Uhr »

------------ @ fire

» naja, ich denk mal, daß liegt eher am NICHT-können!

Du darfst denken was Du willst. :NAUGHTY:

» MICROSPOTT-Seminaren kommt man da nicht sehr weit.

man kann ja über Mickyschrott schimpfen wie man will,
aber im Zusammenhang mit den GPL-WebMailern ist nun
mal OWA die Meßlatte. Und wenn die Meßlatte nicht nur
gestriffen oder knapp gerissen, sondern regelrecht
pulverisiert wird, dann bleibt für den Kandidaten leider
nur die Tonne !!! Wenn ES wenigstens versuchen würde zu
hüpfen, aber Nein, da wird voll in die Latte reingebissen.
   
» es hat schon mit der Install nicht hingehaun,

muhaha :MESSER:
Wenn ein Produkt im Auslieferungszustand gravierende
Mängel aufweist, naja, ich muß wohl nicht weiter...
Da wird dann einfach GPL draufgestempelt und fertig ist der Lack.

» Tut mir leid, aber in so einem Fall kann ich nur sagen :

dito ---> :HTM: nu(h)r für Dich

» Aber ich bin dann mal auf das fertige Produkt gespannt ;)

die böse böse Meßlatte

» Nicht´s für ungut ;)

das war leider fast alles ungut !!!

» (einer von den nichtskönnenden GPL-ern)

schon besser :ROFL:
 
» --== Nein, das sind keine Rechtschraibpheler,
»  das ist die nächste Stufe der Rechtschreibereform ==--

...und ergeben zusammengenommen DAS Lösungswort !!!


------------ @ a4

» Ich denke, dass die Kritik (von WoD) in die falsche Richtung geht.

meinst'e wirklich :QUESTION:

» Wahrscheinlich sind die Erwartungen, die er hegt,
» ganz anders wie das was ihm WebGui etc. bietet.

Ganz einfaches Beispiel, wenn das Produkt X die Funktionen
Adressbuch und Kalender vollmundig anbietet, und dann aber
Adressbuchgeburtstagseinträge nicht im Kalender erscheinen,
ist irgendetwas falsch.

Das allerschärfste ist ja wohl, daß einige GPL'ler denken,
eine Welt vor 1970 existiere gar nicht.

» Gepaart mit etwas Zeitnot/Ungeduld landed das Zeug dann schnell in der
» Ecke.

jupp, da haste natürlich vollkommen Recht,
allerdings lassen sich stundenlang und tage- bzw. nächtelang
nich so richtig mit Zeitnot/Ungeduld in Einklang bringen *grins*

» Ich denke, um seine Erwartungen zu befriedigen und nicht gleich ein
» "Schlachtschiff"

...und selbst das würde ich mir antun, wenn es denn so funzen würde,
wie DIE es vorher behaupten. Aber wie schon so oft erwähnt,
leider durchweg ALLES fehlerbehaftet.

» dafür zu implementieren bleibt nur eins:
» Ein eigenes kleines/schmales/schnelles/individuelles CMS schreiben.

JAWOLL

» PS: Ich mag die OpenSourcer ;-)
» (wenns muss, dann halt auch unter GPL)

Du magst ja auch die Russen :HOLZ:
Gespeichert
das ist KEINE richtige Signatur !

Webmaster of Desaster

  • Moderator
  • Hilfskraft
  • *****
  • Bewertung: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
non GPL
« Antwort #6 am: Donnerstag - 15. September 2005 - 20:37 Uhr »

» :HTM: PhlyMail
»
» einfache Konfiguration, bis jetzt fählafrei !!!

nur gut, daß ich bis jetzt geschrieben hatte
...tja, mal wieder drauf reingefallen, Fehler gefunden,
Support kontaktiert, die empfehlen auf die neue Version umzusteigen,
da die alte nicht weiter entwickelt wird.

Die neue ist aber ein ekelhafter JavaScript-Kotzbrocken,
durch und durch fehlerbehaftet, sowohl in PHP als auch JS.

Auf die Fehler hin angesprochen flippt der Typ voll aus,
und kickt mich zur Krönung aus seinem Support-Forum raus.
Und das nur, weil ich drauf hingewiesen habe, daß seine Kunden
doch berechtigte Regressansprüche hätten, weil er ein fehlerhaftes
Produkt ausliefere, und somit sein, zugegebenermaßen schneller Support,
in einem ganz anderem Licht erscheine.

muhaha
Gespeichert
Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen
Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!
  Seiten: [1]   Nach oben
 

+ Schnellantwort